Tagesmutter aus Berufung

Kategorie: Kinder & Jugend

Jetzt teilen:

ee-eching-tagesmutter-jubilaeum-2022

Jubilarin Klaudia Bindemann (links) zusammen mit der ehemaligen Vereinsvorsitzenden Lioba Moos (links), die vor 30 Jahren das Tagesmütterprojekt mit aus der Taufe gehoben hat

Klaudia Bindemann feiert ihr 30-jähriges Jubiläum

Seit dreißig Jahren, etwas mehr als die Hälfte ihres Lebens, übt Klaudia Bindemann den Beruf einer Tagesmutter aus. Im Fall der 58-jährigen, zweifachen Mutter und jung gebliebenen Großmutter von fünf Enkelkindern darf man dabei durchaus auch von Berufung sprechen.
Natürlich hat es sich der Trägerverein des Echinger Tagesmütterprojekts „Kind im Fokus“ nicht nehmen lassen, Bindemann mit Blumen und Geschenken zu überraschen. Zur „Gratulantendelegation“ gehörten als langjährige Wegbegleiterin die ehemalige Vorsitzende Lioba Moos zusammen mit ihrer Nachfolgerin Petra Feichtner, Vorstand Edith Buntrock und Tagesmutter Jutta Straubinger, die ihr ganz persönliches Dankeschön zum 30. Tagesmuttergeburtstag übermittelten.

Werbung

Rückblick auf die Anfänge

Zum Jahresende 1991 gehörte Bindemann zu den insgesamt acht Tagesmüttern der ersten Stunde, die unter der Trägerschaft der Nachbarschaftshilfe und in Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung Pionierarbeit leisteten. Zu diesem Zeitpunkt hatte das Echinger Tagesmütterprojekt Modellcharakter und macht bald Schule im Landkreis.
Bindemann, die den Beruf der Fachhauswirtschafterin erlernt hat (darin sind Hauswirtschaft und Krankenpflege miteinander kombiniert), wurde von einer Freundin für das Echinger Betreuungsteam gewonnen. Ein großes Plus bestand damals darin, dass sie von daheim aus ihre kleinen Söhne in den Berufsalltag integrieren konnte.

Der Alltag als Tagesmutter

Normalerweise betreut Bindemann fünf Kinder im Alter von zirka drei Monaten bis drei Jahren in ihren eigenen vier Wänden in Günzenhausen. Sie erinnert sich an jeden einzelnen ihrer Schützlinge und kann viele nette Anekdoten aus dem Alltag mit den vielen kleinen Persönlichkeiten erzählen: Es waren weit über 150, die sie bis dato als Tagesmutti begleitet hat: Ebenso üppig wie liebevoll sind Haus und Garten auf die Bedürfnisse der Kleinen ausgerichtet. Unter anderem gibt es einen Kaufladen, eine Puppenküche, ein Bällebad und eine Kuschelecke, draußen im umzäunten Garten vielerlei Spielgeräte, wie Trampolin, Sandkasten, Schaukeln, Kinderhaus und Rutschen, im Sommer auch ein Planschbecken.

Werbung

Motivation und familiäre Unterstützung

„Die Beschäftigung mit Babys und Kleinkindern hatte mir schon immer viel Spaß gemacht und die Tätigkeit als Tagesmutter sah ich als echte Alternative zu meinem gelernten Beruf“, beschreibt Bindemann ihre persönliche Motivation. Hinzu kam und kommt noch, dass sich die Tätigkeit gut mit der eigenen Lebens- und Familiensituation verbinden lässt. Die Freude und Begeisterung darüber, „viele kleine und große Menschen kennenzulernen, in die Familie aufzunehmen und zu begleiten, hat mein Leben und das meiner Familie bis heute bereichert“, führt sie dazu aus. Dankbar ist sie dafür, dass ihr Mann sie stets in ihrem Beruf, der ja tagtäglich und ausschließlich im gemeinsamen häuslich-familiären Umfeld stattfindet, bekräftigt und unterstützt hat. Mittlerweile befindet sich der Malermeister „nominell“ zwar seit vier Jahren im Ruhestand, steht ihr aber in seiner freien Zeit gerne als „Tagespflege-Opa“ zur Verfügung und wird von den Kindern mit Begeisterung in Beschlag genommen.

Für Sie berichtete Ulrike Wilms.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü