Zu wem gehört Chihuahua „Emilio“?

Kategorie: Aktuelles

Jetzt teilen:

ee-eching-emilio-2022

Einfach seinem Schicksal überlassen wurde der kleine „Emilio“: Am 13.08.2022, gegen Mittag, machte ein Gassigeher eine unschöne Entdeckung. An einem Baum, neben einem Waldweg, war ein kleiner Chihuahua angebunden. Der Fundort befindet sich zwischen dem Echinger See und dem Mallertshofener See, im Gemeindegebiet Eching. Der Finder war selbst mit seinen Hunden in diesem Gebiet unterwegs und nahm den Kleinen mit und brachte ihn ins Tierheim Landkreis Freising. „Emilio“, wie der kleine Kerl genannt wurde, hatte keinen Transponder und auch sonst keine Marken. Er trug ein kleines Geschirr und war mit einer Flexileine festgebunden. Bisher hat sich noch kein Besitzer gemeldet.

Wer den kleinen Rüden erkennt, oder wem er sogar gehört, meldet sich bitte im Tierheim Landkreis Freising, unter: 08165/ 9993760.

Werbung

Text und Foto: EE

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü