Männergesangverein Harmonie mit vereinten und bewährten Kräften ins 100. Vereinsjahr

Kategorie: Vereine

Jetzt teilen:

ee-eching-mgv-ehrungen-2022

Die anwesenden Jubilare freuen sich über die Ehrung: v.l. : Karl-Heinz Moldenhauer, Josef Kupek, Dietmar Niedermüller, Dirigent Aldo Brecke, Heinrich Wehkamp, Raimund Reiss, Herbert Gruber, Gerhard Sonntag, Gerhard Trat, Monika Gruber, Konrad Manzinger, Harry Huber.

Mit seinem bewährten Vorstandsteam geht der Echinger Männergesangverein Harmonie mit vereinten Kräften ins anstehende Jubiläumsjahr 2023 und steckt bereits mitten in den Vorbereitungen zum 100-jährigen Bestehen.

Bei den problemlosen Neuwahlen am 6. Mai im ASZ, bei denen der frisch gewählte Zweite Bürgermeister Axel Reiß als Wahlleiter eine seiner ersten offiziellen Aufgaben wahrnahm, wurden Vorsitzender Gerhard Sonntag, Stellvertreter Harry Huber, Schriftführer und Schatzmeister Claus-Peter Käsemann jeweils einstimmig für weitere zwei Jahre das Vertrauen ausgesprochen. Gleiches gilt für Notenwart und Kassenprüfer

Werbung

Sonntag bilanzierte in seinen coronageprägten Jahresbericht 2021 „kein gutes Jahr für einen Chor, der nur durch Chorproben in Präsenz effektiv arbeiten kann“. Vorgesehene Auftritte mit anderen Chören mussten ebenso abgesagt werden wie eigene Veranstaltungen. Nach den Sommerferien waren zwar wieder gemeinsame Proben möglich, zuerst im ASZ und ab September im Saal des angestammten Vereinslokals Huberwirt, allerdings unter äußerst einschränkenden Rahmenbedingungen, denn die einzuhaltenden Abstandsregeln „waren aber sehr hinderlich für ein effektives Singen“. Die Sänger und ihr Dirigent sind motiviert und freuen sich auf die Arbeit an vorhandenem Liedgut und die neuen Lieder. In 2022 werden auch noch Auftritte angestrebt. Auswärts in Kirchdorf und in Eching ein Adventskonzert sind fest vorgesehen.

ee-eching-mgv-vorstand-2022

Das Leitungsteam: v. l.: Claus-Peter Käsemann, Kassier, Lothar Woiczikowski, Notenwart, Wilhelm Schmid, Schriftführer, Aldo Brecke, Chorleiter, Gerhard Sonntag, 1. Vorstand, Axel Reiß, 2. Bürgermeister, Harry Huber, 2. Vorstand

Werbung

Leider gab es in Reihen der aktiven Sänger drei Todesfälle zu beklagen. Verstärkung durch zwei neue Stimmen konnten durch persönliche Kontakte gewonnen werden. Der Vorsitzende appellierte eindringlich an alle Mitglieder, verstärkt persönlich um weitere Sänger in Nachbarschaft, Freundeskreis oder Arbeitskollegen zu werben. Seiner Erfahrung nach ist die direkte Ansprache dabei am ehesten von Erfolg gekrönt.
Das bevorstehende 100-jährige Jubiläum im nächsten Jahr 2023, in dem auch die Gemeinde Eching ihr 1250-jähriges Gründungsfest feiern wird, will gut und rechtzeitig geplant sein. Stellvertretender Vorsitzender Harry Huber informierte über den Stand der Organisation.
Es wird das Palmsamstagsingen mit 6 Chören aus der Umgebung einen ersten Höhepunkt am Jahresanfang sein. Im Rahmen des Gemeindefestes wird sich der Männerchor nach seinen Möglichkeiten einbringen. Nach den Sommerferien ist ein Festkonzert im Bürgersaal geplant.
Wie immer gab es einen „harmonischen Ausklang“ der Versammlung: mit der gesungenen Vereinshymne „Harmonie hält uns zusammen…..“

Ehrungen
Eine schöne Tradition ist die Ehrung langjähriger Mitglieder, die in den beiden vergangenen Jahren natürlich nicht aufgehoben, aber auf die diesjährige Versammlung verschoben wurde. Ausgezeichnet für 10 Vereinsjahre wurden Josef Kupek, Gerhard Sonntag, Hans Holzner, Ursula Kupek, Bekim Rizahu mit der Bronzenadel. Die Silbernadel für 20 Jahre ging an Franziska Kreuzeder) und eine Nadel in Gold für ein Vierteljahrhundert hatte sich Monika Gruber verdient. Mit Urkunden für 30-jährige Vereinstraue belohnt wurden Raimund Reiss, für 40 Jahre Karl-Heinz Moldenhauer und Dietmar Niedermüller und für 50 Jahre Konrad Manzinger. Für das halbe Jahrhundert in Reihen der Harmonie gab es noch einen gravierten Bierkrug mit Zinndeckel dazu. Auf sage und schreibe 60 Jahre im Echinger Männergesangverein kann Gerhard Trat zurückblicken, der sich über einen Gutschein freuen darf.

Für Sie berichtete Ulrike Wilms.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü