Ladies setzen auf bewährte und neue Kräfte: Neuwahlen und Ehrung im Ladysportverein

Kategorie: Veranstaltungen

Jetzt teilen:

ee-eching-ladysportverein-2022

Der Vorstand des Echinger Ladysportvereins von links: Schriftführerin Annette Franz, Schatzmeisterin Ramona Tenorth, 2. Vorsitzende Ute Lautenbacher, sportliche Leiterin Anita Koczy, Vorsitzende Kerstin Brand.

Verjüngungskur(s) ist weiterhin Thema im Echinger Ladysportverein. Das wurde auch bei der Jahreshauptversammlung am 19. Oktober im Saal des ASZ deutlich, die im Zeichen von Abschied und Neubeginn stand, aber in gleicher Weise von Konstanz und Vereinstreue geprägt war. Für letzteres standen exemplarisch die scheidende Schatzmeisterin Gabriele Straßer und die zum Ehrenmitglied ernannte ehemalige sportliche Leiterin Heidrun Sander-Scholz.
Die turnusmäßige Neuwahl, unter kompetenter Wahlleitung von Gründungsmitglied Rosi Kremer, konnte unkompliziert und zügig. durchgeführt werden. Von den 19 anwesenden Mitgliedern mit einem 100-prozentigem Vertrauensvotum wieder gewählt wurde „First Lady“ Kerstin Brand, die vor zwei Jahren die Vereinsführung übernommen hatte, ebenso wie Stellvertreterin Ute Lautenbacher, Schriftführerin Anette Franz und sportliche Leiterin Anita Koczy. Einen Wechsel gab es auf dem Posten der Kassiererin. Nicht mehr zur Wiederwahl stand nach einem Jahrzehnt Gabriele Straßer, die von Ramona Tenorth abgelöst wurde.

ee-eching-ladysportverein-2022

Zum Ehrenmitglied ernannt wurde nach 35 aktiven Vereinsjahren die langjährige sportliche Leiterin Heidrun Sander-Scholz (links), die mit persönlichen Dankesworten, Präsenten und einem „Lady-Pokal“ im Alter von 79 Jahren von Vereinsvorsitzender Kerstin Brand (rechts) auch als Übungsleiterin verabschiedet wurde.

Werbung

Im Moment läuft, sehr zur Erleichterung und Freude aller aktiven Ladies, der normale Sportbetrieb. Demgegenüber charakterisierte Kerstin Brand 2021 wegen der Einschränkungen der Pandemie als „ein Jahr zum Vergessen“. Der Lady Sportverein mit aktuell 115 Mitgliedern verfügt über drei wöchentliche Hallentermine, nämlich Montag von 16 bis 17 Uhr unter der Leitung vonTatjana Klose, Dienstag von 19:30 bis 20:30 Uhr mit Ute Lautenbacher und Donnerstag mit Anita Koczy von 19 -20 Uhr.

Für Sie berichtete Ulrike Wilms.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü