lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo neufahrner-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Schwungvolle Gute-Laune-Faschings-Party für Junggebliebene

Kategorie: Veranstaltungen Veröffentlicht: 23. Februar 2019

Gute Laune und gute Unterhaltung hießen die beiden Erfolgsgaranten beim diesjährigen gut besuchten Ü-60-Fasching am 20. Februar von und mit der Nachbarschafthilfe im Saal des ASZ Mehrgenerationenhauses.

Erstere hatten die zahlreichen jung gebliebenen Faschingsfans, nicht nur Ü-60, sondern durchaus auch Ü-80, zusammen mit ihren fantasievollen Kostümen gleich schon mitgebracht zur nachmittäglichen Gaudi. Und für ein buntes, närrisches Programm der unterhaltsamen Art hatten die Gastgeberinnen genau die richtigen Gäste eingeladen. Als Einmannkapelle zeigte Andi Melzer unentwegt seine Qualitäten als Tanz-Animateur, der mit Schlagern, Hits und Volksliedern Teufel und Kartenspiel, Gärtnerin und Olympionike auf die Tanzfläche lockte. Die Narrhalla Heidechia, die sich mit Teeniegarde X-Quiteens und ihrem Prinzenpaar nebst kleinem Hofstaat schwungvoll die Ehre gab, steuerte weitere kurzweilige Bestandteile der unterhaltsamen Art bei. 

 Seniorenfasching2019 6

Als Mini-Partygirls konnte der Nachwuchs des Tanzclubs Eching begeistern, der eine kesse Sohle aufs Parkett legte. Richtig schwer taten sich die beiden Jurorinnen Martina Dette und Andrea Wolf bei der mit Spannung erwarteten Maskenprämierung. Da hatten sie die sprichwörtliche Qual der Wahl, um sich bei den vielen witzigen Verkleidungen für eine Handvoll besonders origineller und kreativer Kostüme zu entscheiden.

Seniorenfasching2019 Masterbild

Bei der Maskenprämierung das Rennen machten, umrahmt von den beiden Jurorinnen Andrea Wolf (links) und Martina Dette (rechts) – v.lks. nach rechts: „Schwarze Witwe" Irmgard Lischtwan, Matrose Ursula Harlander, Paradiesvogel Gudrun Hellinger, „Cruella De Vil" Ilona Schubert und Chinese Elisabeth Egersdoerfer. Seniorenfasching2019 NBH Team

Gute Laune herrschte auch bei den bunt verkleideten Gastgeberinnen der Nachbarschaftshilfe.

Für Sie berichtete Ulrike Wilms.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok