lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo neufahrner-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Seit 30 Jahren für die Dritte Welt

Kategorie: Veranstaltungen Veröffentlicht: 26. November 2016

Echinger Arbeitskreis Entwicklungshilfe feiert Jubiläum
Das passte gut ins Thema: beim 30jährigen Jubiläum des Echinger Arbeitskreises Entwicklungshilfe im ASZ wurde nicht nur mit Sekt, sondern auch mit Wasser angestoßen – ein symbolischer Denkanstoß, worauf es dem gemeinnützigen Verein in der Dritten Welt vor allen Dingen ankommt. In diesem Zusammenhang stand auch die Auszeichnung dreier Mitglieder für ihre besonderen Verdienste beim Brunnenbau in entlegenen, armen Dörfern in Madagaskar, wo in vier Partnergemeinden an über 70 Wasserstellen rund 35 000 Menschen erstmals der Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglicht werden konnte. Dazu haben Beirat Heinz Mühlberger, der langjährige Vorsitzende und ehemalige Echinger Bürgermeister Joachim Enßlin sowie 2. Vorsitzender Josef Gerber einen großen Beitrag geleistet. Vorsitzender Norbert Lichtenfeld überreichte jedem eine Wasserkaraffe, graviert mit dem AKE-Logo, einem stilisierten Wassertropfen.

AKE-Jubilaeum1 Masterbild Ehrung

Auszeichnung und Dankeschön für besonderes Engagement – von links: Vorsitzender Norbert Lichtenfeld ehrte Heinz Mühlberger, Josef Gerber und Joachim Enßlin für ihren Einsatz im AKE-Entwicklungshilfe.

Lichtenfeld war unmittelbar vor der Feier aus den madagassischen Projektgebieten zurückgekehrt und ließ in seinem bebilderten Rückblick 30 Jahre AKE Revue passieren, zunächst in Peru und Brasilien, anschließend in Tansania und Madagaskar. Ein unterhaltsames Dankeschön stand ebenfalls im Festprogramm. Nachdem die Vereinsmitglieder Erstaunliches haben bewegen können, waren sie nun selbst zum Staunen eingeladen, beim Überraschungsauftritt von Zauberer Collin, deutscher Vizemeister der Mentalmagie. Mit seinen verblüffenden Fähigkeiten als Kartenkünstler und gedankenlesendem Hellseher, letzteres auch mit seinem charmanten Medium Selina, „verzauberte" der Echinger, sein bürgerlicher Name lautet Andreas Steigerwald, das Festpublikum ein ums andere Mal Und dass sowohl Collin seinen Festauftritt zur Spende deklariert als auch Wirt Bekim sein köstliches Buffet zu einem absoluten Freundschaftspreis offeriert hat, soll hier nicht unerwähnt bleiben.

AKE-Jubilaeum8AKE-Jubilaeum9

Eine „zauberhafte Überraschung" bot Mentalmagier Collin sowohl mit seinen verblüffenden Kartentricks und hellseherischem Gedankenlesen als auch mit seinem „gespendeten" Auftritt.

Für Sie berichtete Ulrike Wilms

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok