lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo neufahrner-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Katholischer Frauenbund lädt zum gemeinesamen Feiern ins Pfarrheim ein

Kategorie: Veranstaltungen Veröffentlicht: 10. November 2016

Runde Geburtstage in fröhlicher Runde
Gemeinsam feiert es sich viel fröhlicher und gemütlicher – und verwöhnen lassen kann man sich auch, bei der kollektiven Geburtstagsfeier, zu der der katholische Frauenbund jährlich zum Ende eines Kalenderjahres einlädt. Dabei lässt man all diejenigen Jubilare hochleben, die einen runden oder halbrunden Geburtstag begehen. 2016 wurden in den eigenen Reihen insgesamt 33 Geburtstagskinder im Alter zwischen 45 und 90 Jahren gezählt - und die meisten kamen gerne zum Feiern ins Pfarrheim von Sankt Andreas. Zusammen mit weiteren lieben Gästen aus den Reihen des Frauenbunds ließen sich die „Geburtstagskinder" im herbstlich geschmückten und festlich eingedeckten Saal verwöhnen. Pfarr-Referentin Maria Lutz und zweite Vorsitzende Renate Schinnerl ( in Vertretung für Chefin Irmgard Müller, die auf einer Kur neue Kräfte schöpft), freuten sich besonders, mit Rita Masur, Monika Seemüller und Therese Straßer drei Altersjubilarinnen zu ihrem 90. Geburtstag zu gratulieren.
In diesem festlichen Rahmen gefragt waren dann auch Schinnerls Talente als „Alleinunterhalterin", welche sie beim launig-nachdenklichen Vortrag von Gereimtem unter Beweis stellen konnte. Besonders gut gefallen hat dabei das „Zig-Gedicht" – das den Eindruck erweckte, extra für diese Gelegenheit geschrieben worden zu sein: Beim zwanzigsten Geburtstag " taucht das kleine –Zig das erste Mal auf, und begleitet sodann beim Älterwerden, Jahr(zehnt) für Jahr(zehnt), bis es dann heißt: sech-Zig, sieb-Zig, acht-Zig. Die letzte Strophe lautet: „Bei guter Gesundheit soll' es mich freu'n, erreichst Du vor dem Zig die Neun. Und werden's hundert Jahr – famos!! – Dann bist das Zig Du wieder los!"
Natürlich darf bei einer zünftigen Geburtstagsfeier neben einer leckeren Kuchen- und Tortentafel auch ein Ständchen nicht fehlen. Für die musikalischen Glückwünsche verantwortlich zeichnete eine Querflötengruppe der Musikschule unter Leitung von Katharina Jakob, die mit herzlichem Applaus für ihr schönes Vorspiel belohnt wurde.
Und auch ein besonderes Präsent konnten alle anwesenden Geburtstagskinder zum Schluss mit nach Hause nehmen: je eine von der Bastelgruppe gestaltete Spanschachtel nach eigener Wahl, die mit einem Schutzengel aus Perlen verziert war.

Geburtstagsfeier-Frauenbund

Gruppen- und Erinnerungsbild der Geburtstagskinder 2016, die auf Einladung des katholischen Frauenbundes gemeinsam mit Gästen aus Reihen des Vereins ihre runden Geburtstage des laufenden Jahres feierten.

Für Sie berichtete Ulrike Wilms.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok