lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo neufahrner-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Gemeindefest mit Zukunftsmusik

Kategorie: Veranstaltungen Veröffentlicht: 20. Juli 2016

Wunsch nach Kirchenglocken nimmt Gestalt an
Glocken standen in diesem Jahr im Mittelpunkt des evangelischen Sommerfestes am 16. Juli, erst beim Familiengottesdienst in der Magdalenenkirche und anschließend beim geselligen und unterhaltsamen Miteinander im Garten des Gemeindezentrums. Kirchenglocken sind gegenwärtig noch „Zukunftsmusik", denn die Magdalenenkirche hat im 17. Jahr nach ihrer Einweihung nämlich noch keine: Wichtigere Vorhaben hatten Vorrang, wie der Schuldenabbau für das Gebäude sowie die anschließende Finanzierung einer neuen Kirchenorgel. Aber jetzt, so Pfarrer Markus Krusche, fokussieren sich die gemeinsamen Anstrengungen auf die Anschaffung eigener Kirchenglocken. Vielleicht ist es bereits im nächsten Jahr soweit, oder aber im übernächsten.

Gemeindefest Magdalenenkirche Masterbild1

So kamen alle Spenden und Einnahmen beim Fest den zukünftigen Kirchenglocken zugute – und es wurde auch schon probegeläutet, mit einer alten Schiffglocke ebenso wie mit aufgezeichnetem Geläut, als akustische Einstimmung auf eigene Kirchenglocken.

Gemeindefest Magdalenenkirche Masterbild2

Dagegen trugen die glockenhellen Stimmen der Kindergartenkinder und die Klänge der Orffschen Instrumente zur Freude der Besucher und zum guten Gelingen bei. Während es beim Gottesdienst noch regnete, zeigte sich ab dem Mittag freundlicherweise die Sonne und einem Stelldichein bei Speis und Trank im Baumschatten und unter freiem Himmel, stand nichts im Wege. Musikalische Begleitung lieferte der Posaunenchor, der auch die vielen anwesenden Kindern einmal probieren ließ, wie sich Trompeten oder Posaunen Töne entlocken lassen. Spaß, Sport und Spiel standen ebenfalls hoch im Kurs, beim Tauziehen oder Seilspringen beispielsweise oder beim Pedalo-Laufen und Softball-Kegeln. Farbe ins Spiel beziehungsweise auf die Kindergesichter brachte das Regenbogen-Team beim Schminken der kleinen Gäste. Mit einer kurzen Andacht und Gesang kam das Fest zu einem besinnlichen Ende.

Für Sie berichtete Ulrike Wilms

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok