lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo neufahrner-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

8 Radlkommunen radeln zusammen – Staffelfahrt 2020 der NordAllianz

Kategorie: Veranstaltungen Veröffentlicht: 06. Juli 2020

Das Ziel hieß Rathaus Oberschleißheim bei der diesjährigen Aktion „Stadtradeln", bei der Bürger und Bürgermeister aus Unter- und Oberschleißheim, Garching, Unterföhring, Ismaning und den drei Landkreisgemeinden Eching, Neufahrn und Hallbergmoos am 3. Juli kollektiv „mit dem Radel dabei" waren. Auch der Sonnenschein radelte heuer mit.

Allerdings wurde im Coronajahr 2020 keine Sternfahrt veranstaltet, sondern eine Staffelfahrt, bei der jede der acht teilnehmenden Kommunen auf zwei Routen nur ein Stück des Weges „von Rathaus zu Rathaus" zurücklegte. „So halten wir Abstand und bleiben in kleinen Gruppen" erläuterte Nordallianz-Geschäftsführerin Anna-Laura Liebenstund das abweichende Konzept. Vergleichbar mit Staffelhölzern, wurden an den einzelnen Übergabestellen Ortsschilder und große, bunte Buchstaben an die nächste Radlgruppe weitergereicht.
Die nördliche Route begann in Hallbergmoos via Neufahrn, Eching, Unterschleißheim nach Oberschleißheim. Ausgestattet wurden die Teilnehmer mit einem kleinen Lunchpaket. Gesorgt war für kalte Getränke vom Radler bis zur Schorle, als Vitaminspritze gab's Bananen oder Äpfel und auch die Stadtradel-Müsli-Riegel. Begleitet wurden die einzelnen Radl-Konvois von Vereinsmitgliedern des ADFC, die mit ihren orangefarbenen Warnwesten für Sicherheit auf den Straßen sorgten.
Beim „Zamradeln" ging es den acht Kommunen der NordAllianz wie jedes Jahr darum, ein starkes Zeichen zu setzen bei der bundesweiten Aktion und Vorbild zu sein beim umweltfreundlichen und klimaschützenden Einsatz des Zweirades. Als Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen (AGFK) hat sich Eching verpflichtet, innerorts und interkommunal das Radfahren attraktiver und sicherer zu machen und damit den Anteil des Radverkehrs nachhaltig und signifikant zu erhöhen. So kann beim Stadtradeln zugleich das eigene Engagement für alternative Mobilität dokumentiert und aufgezeigt werden, dass die Bürger mitziehen – mit steigender Tendenz.

 

 Staffelfahrt-Stadtradeln Start-Eching

In der Echinger Radelgruppe am Start: Bürgermeister Sebastian Thaler und 3. Bürgermeister Leon Eckert, gleichzeitig Mobilitätsbeauftragter der Gemeinde sowie Landtagsabgeordneter Johannes Becher (Grüne). Den besten Beweis, dass Radfahrern jung und fit hält, zeigten als ambitionierte Radelfreunde die Echinger Eheleute Elisabeth und Max Egersdoerfer (88 und 93 Jahre alt).
Ach ja, und nicht zu vergessen: als Lösungswort „zamgeradelt" – beziehungsweise „zusammengepuzzelt", wurde als umfassendes Motto der gelungenen Aktion der NordAllianz: „8 Radlkommunen." 
Und nachdem heuer deutschlandweit beim Stadtradeln nicht nur die kilometerstärksten Aktionen ausgelobt werden, sondern auch die originellsten Teilnehmer Preise erhalten, meldet Geschäftsführerin Anna-Laura-Liebenstund das gelungene Radl-Puzzle als Beitrag an.
 Staffelfahrt-Stadtradeln Uebergabe-Unterschleißheim
Unter fröhlichem und lauten Fahrradgeklingel fuhr die Echinger Delegation auf dem Unterschleißheimer Rathausplatz vor. Bürgermeister Sebastian Thaler übergab die Ortschilder von Eching, Neufahrn und Hallbergmoos und die bisher eingesammelten Buchstaben an den Unterschleißheimer Bürgermeister Christoph Böck. 

Fotos: Ulrike Wilms, NordAllianz, Anna-Laura Liebenstund

Für Sie berichtete Ulrike Wilms.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok