lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo neufahrner-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Magdalenenkirche in Fernsehen und Radio

Kategorie: Veranstaltungen Veröffentlicht: 10. Mai 2020

Bayerischer Rundfunk

besucht evangelischen Gottesdienst am Muttertag 

„Ich freue mich sehr darüber, dass wir wieder in unserer Magdalenenkirche Gottesdienst feiern können!" so begrüßte der evangelische Gemeindepfarrer Markus Krusche seine Gemeindemitglieder, die einzeln oder zu zweit und mit großem Abstand zueinander in einem Halbkreis um den Altar Platz genommen hatten zum ersten „Präsensgottesdienst", der nach dem Lock-Down wieder mit „Publikum" stattfinden durfte. Und zur großen Überraschung der Gemeindeglieder zählte zu den Gästen an diesem Sonn- und Muttertag (10. Mai) auch ein Team des bayerischen Rundfunks mit Veronika Wawatscheck, das diesen besonderen Moment einfangen wollte.

Magdalenenkirche im Bayrischen Fernsehen Besucher
In der Tat war einiges ungewohnt – beziehungsweise gewöhnungsbedürftig. Dazu zählte eine für rund 30 limitierte Gäste festgelegte Sitzordnung, bei der sich im weiten Kirchenrund die distanzierten Einzelplätze sowie für Ehepaare oder zwei befreundete Personen zwei nebeneinandergestellte Stühle mit vorschriftsmäßigen Zwischenräumen fast verloren. Bei diesem Anblick und seinen mit Mund- und Nasenschutz ausgestatteten Gemeindegliedern musste dann auch Krusche konstatieren: „Hier sah es noch nie so aus wie jetzt!"
Bei allen spürbaren Einschränkungen überwog aber durchgängig die Erleichterung über die Lockerungen und die nun wieder möglichen persönlichen Kontakte. Die regelmäßigen Kirchgänger hatten auch ihre Gottesdienste sehr vermisst. Krusche und die anwesenden Gemeindeglieder traten zudem, deutlich hörbar, den Beweis an, dass es sich, zumal am Sonntag „Kantate", sehr wohl mit Maske singen oder auch nur die Melodie summen lässt. Und in Begleitung von Christina Kuttler an der Orgel konnten sich die Kirchenlieder durchaus hören lassen. Und auch dass man - mit Abstand - miteinander ratschen kann, ist eine Erfahrung, die wohl noch für längere Zeit zur Gewohnheit werden muss, ... 

Magdalenenkirche im Bayrischen Fernsehen Interview-Pfarrer
All diese Impressionen rund um den Gottesdienst, ebenso wie Interviews mit dem evangelischen Pfarrer, einigen Kirchenvorständen sowie Gemeindegliedern sind in Bild und Ton für Fernsehen und Rundfunk festgehalten. Der erste Beitrag wurde bereits am Sonntag um 16 Uhr in der Rundschau ausgestrahlt.

Zwei Radiobeiträge gibt es nach Auskunft der BR-Teams am Montag, 11. Mai auf Bayern II, einen Kurzbeitrag zwischen 6 – und 9:30 Uhr

https://www.br.de/mediathek/video/gottesdienste-zwischenbilanz-der-kirchen-av:5eb8129a52962300144cdb40

sowie eine längere Reportage am Abend ab 21:05 Uhr, anschließend eingestellt unter

https://www.br.de/mediathek/podcast/theo-logik/607

Der Gottesdienst wurde übrigens, wie bereits zwei Andachten und Gottesdienste zuvor, in voller Länge aufgezeichnet und kann über die Homepage der Madalenenkirche unter www.magdalenenkirche-eching.de  abgerufen werden.

Für Sie berichtete Ulrike Wilms.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok