lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo neufahrner-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Premiere für Schlauchturmlauf der TSV-Damen bei der Echinger Feuerwehr

Kategorie: Sport Veröffentlicht: 06. September 2019

Einen beeindruckenden Aufstieg von der Kreis- in die Bezirksliga konnten die Damen des TSV Eching verbuchen. Mit einem ganz anderen „Aufstieg" der anstrengenden Art hatte Trainer Jan Strehlow seinen Ladies nun überrascht: In der laufenden Vorbereitungsphase für die erste Bezirksligasaison wurde ein Training als „Turm-Event" angesetzt.

  Turmlauf 6

In Absprache mit Bernhard Labermeier, dem 3. Vorsitzenden des TSV und aktivem Feuerwehrler, durfte die Mannschaft einmalig eine intensive Trainingseinheit lang den Schlauchturm des Feuerwehrhauses an der Waagstraße zweckentfremden. „Anspruchsvoll und mal was anderes" so der Coach, dem es durchaus auch darum ging, keine Langeweile bei immer gleicher Routine aufkommen zu lassen – und initiierte deshalb den Schlauchturmlauf – und der hat definitiv auch „geschlaucht" beim fordernden Laufparcours. „Locker bleiben!" diese Empfehlung ihres Trainers war leichter gesagt als getan.

 Turmlauf 19 Turmlauf 14

Treppauf – treppab und auf einem kleinen, ebenerdigen Rundkurs wieder zurück ging es nonstop über zwei Mal 15 Minuten mit einer ausreichenden Erholungspause zwischen den beiden Einheiten. Mit diesen nicht alltäglichen Laufserien, besonderes Kennzeichen fast 100 Stufen pro Durchgang, ging es Strehlow darum, einen abwechslungsreichen konditionellen Impuls im Bereich Kraft-Ausdauer zu setzen. Und der hatte es wirklich „in sich", wobei die Sportlerinnen tapfer durchhielten, auch wenn ihnen im Laufe der langen 15 Minuten die Anstrengung durchaus anzumerken war. Nicht von ungefähr hatte sich das gute Dutzend Spielerinnen erbeten, dass nur in der ersten Hälfte fotografiert werden durfte, ...
Als „Zaungast" kam auch Hausherr und 1. Kommandant Stefan Maidl zum Zuschauen vorbei. Er berichtete, dass der Schlauchturm ab und an auch feuerwehrintern in Sachen Fitness zum Einsatz kommt. Genutzt wird er dann in erster Linie von der Sportgruppe, wobei die aktiven Feuerwehrler den Turm mehrfach in voller Ausrüstungsmontur bewältigen, ...

Feuerwehr Schlauchturmübung

Für Sie berichtete Ulrike Wilms

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok