lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo neufahrner-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Neuer Internetauftritt für Freie Wähler Eching in Planung

Kategorie: Politik Veröffentlicht: 07. November 2017

Jahreshauptversammlung am 6. November beim Huberwirt

Im Februar konnte mit Thomas Stüwe ein neues Mitglied begrüßt werden, so dass die Mitgliederliste der Freien Wähler Eching derzeit insgesamt 35 Namen umfasst. Eine Zahl, die den 1. Vorsitzenden Otmar Dallinger mit Blick auf Sebastian Thaler, 1. Bürgermeister und Gast bei der Jahreshauptversammlung, zu der Anregung veranlasste, dass dies an diesem Abend leicht um eine Person nach oben korrigiert werden könne.

Dass Gemeinderat und Bürgermeister sich nach wie vor erst noch richtig kennen lernen müssen, war eine der Erfahrungen der FW-Gemeinderäte, die bei der Jahareshauptversammlung zur Sprache kamen. „Transparenz ist ein guter Weg“, betonte der 1. Vorsitzende, "die Diskussion sollte man nicht meiden, es muss mehr miteinander geredet werden.“ Frühere Entscheidungen könnten zwar überdacht, sollten aber nicht im Nachhinein gänzlich in Frage gestellt werden. Dallinger sprach den dringenden Wunsch aus „dass man sich im Gemeinderat etwas mehr zusammenfindet und damit das Entscheidungsprocedere beschleunigen kann.“ Einig war man sich, dass die Außendarstellung des Gemeinderats nicht zu dessen hohem Arbeitsaufwand passe.

Die Gelegenheit war günstig und so stellten die FW-Gemeinderäte die Frage an den Bürgermeister, wie denn er die Zusammenarbeit mit den Freien Wählern sehe. „Trotz gewisser Differenzen positiv“, so der Rathauschef, „und ich hoffe auf guten Austausch in der Zukunft.“ Außerdem wünsche er sich, dass er vernünftige Vorschläge bei allen Fraktionen durchbringen könne.

fw jhv2017

(v.li.) Thomas Stüwe („ich bin der Neue“), Otmar Dallinger (1. Vorsitzender), Loris Leitner (Internetauftritt) und Bürgermeister Sebastian Thaler

Da keine Anträge eingegangen waren, konnte man anschließend zum TOP „Diskussion“ übergehen. Hier gab es u.a. einen regen Austausch zum Thema „Beleuchtung Fußgänger-/Radweg nach Günzenhausen“. Dabei wurde deutlich, dass es hier nicht in erster Linie um die Kosten geht, sondern darum, ob es sinnvoll ist, den Weg überhaupt und wenn ja wie lange zu beleuchten. Verständlich sei auf jeden Fall der Wunsch, dass durch ausreichende Beleuchtung der Weg insbesondere für Fußgänger sicherer würde.

Abschließendes Thema war der Internetauftritt der Freien Wähler Eching. Man war sich darüber einig, dass dieser verbessert werden muss. Loris Leitner, Sohn des 2. Vorstands Markus Leitner, hatte sich bereits vorab mit diesem Thema befasst und auch schon einen Anfangsvorschlag entwickelt. Nun sind die Ideen der Mitglieder gefragt, die dann gebündelt an ihn weitergeleitet werden sollen. Da alle damit einverstanden waren, erging der Auftrag an den jungen Webmaster, sich weiterhin um die Neugestaltung des Internetauftritts zu kümmern. Denn, fand der 1. Vorstand, „das muss Hand und Fuß haben.“

Mit dieser Entscheidung ging eine Jahreshauptversammlung zu Ende, die weitgehend in lockerer und heiterer Atmosphäre abgelaufen war.

Für Sie berichtete Maria Schultz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok