lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo neufahrner-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Melodienvielfalt im Advent - zum Träumen und Genießen

Kategorie: Kultur Veröffentlicht: 17. Dezember 2018

Eine stimmige und stimmungsvolle Vielfalt brachten Instrumentalisten diverser Klassen und Chöre der Musikschule Eching am 13. Dezember bei ihrem weihnachtlichen Klangforum im voll besetzten Manfred-Bernt-Saal zu Gehör.

Temperamentvolle Klezmer-Musik, Klassisches auf hohem Niveau, harmonische Stubnmusi oder lebhafter Spiritual, die zahlreichen Besucher erwartete ein klangvolles Programm, das zum Abschalten und Genießen einlud.

Junge Könner an Akkordeon, Hackbrett, Harfe, Klavier, Klarinette, Trompete und Violine verzauberten, zumeist als Duett, aber auch solistisch oder als sechsköpfiges Mixtett, mit einer hörenswerten „Adventsmischung". Die Musikschule Eching darf durchaus stolz sein auf ihren begabten Nachwuchs, der neben Talent und Konzertreife auch seine Freude an der Musik als Weihnachtspackerl für die Konzertgäste mitgebracht hatte, als kostenloses Geschenk – und deshalb umso wertvoller. Neben ausgesprochenen Weihnachts- und Winterliedern wie etwa „Es wird ein Stern aufgehen" oder „ Sunny Light of Bethlehem" waren auch Kompositionen von Chopin, Beethoven, Mozart oder Bach zu hören. Ob feierlich oder heiter, die Instrumentalisten und Chöre trafen den rechten „Ton". Der Jugendchor unter Leitung von Musikschulleiterin Katrin Masius nahm beispielsweise alle mit in den „Polar Express"

 Klangforum

und „beswingt" intonierte der große Chor Cantus Eho unter Stabführung von Marita Bernt „Let my light shine bright".
Auch das Publikum stimmte zusammen mit den gut 100 Chorsängern vor dem Heimgehen in das bekannte Volkslied „oh du fröhliche" mit ein. Bei diesem stimmgewaltigen Schlussakkord ließ sich durchaus ein Hauch von „seliger, gnadenbringender Weihnachtszeit" verspüren.

Für Sie berichtete Ulrike Wilms.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok