lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo neufahrner-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

ASZ-Theatergruppe spielt „Vereinsversammlung“

Kategorie: Kultur Veröffentlicht: 04. April 2017

Fast wie im wirklichen Leben...
ging es auf der Bühne im Saal des ASZ  zu: Bei der diesjährigen Aufführung der ASZ-Theatergruppe konnten die Zuschauer die Irrungen und Wirrungen einer „Vereinsversammlung", so auch der Titel des Einakters von Walter G. Pfaus, als vergnügliche Theaterkost genießen. Mit Musik von der Harthofer Saitenmusik, bei Kaffee und Kuchen wurden die Gäste der beiden bestens besuchten Nachmittags-Vorstellungen vom Bühnen-Ensemble unter Leitung von Klaus-Dieter Walter kurzweilig unterhalten. Das Besondere an der gut eingespielten Compagnie: Alle Akteure sind in fortgeschrittenen Jahren und mit Herz und Seele dabei. Dies gilt auch für die tragenden Rollen hinter den Kulissen mit Sabine Krämer als „Mädchen für alles" und Einsagerin Margot Leitl.

Theater Vereinversammlung Gesamt-Ensemble
Schauplatz der Handlung ist das Vereinslokal des Wandervereins, dessen Vorstand mit dem neuen Vorsitzenden Fritz (Peter Prescher) ein wichtiges Thema auf seiner Tagesordnung stehen hat: Wer soll bei der anstehenden Großveranstaltung, dem Wandertag, das Bier ausschenken? Dafür in Frage kommen zwei konkurrierende Händler. Es ist amüsant zu beobachten, was der Zweite Vorsitzende Emil (Manfred Peruzzi), und die drei Beisitzer Hanni (Isabella Gleixner), Klara (Dina Eichhorn, als Neuling mit Temperament und Talent voll mit dabei) und Hubert (Johannes Siade) so alles zu lamentieren und diskutieren haben. Es wird gestritten und abgewogen, langatmig abgeschweift und der Faden verloren und vor allen Dingen auch mal gerne auf den eigenen Vorteil geschaut. Für zusätzliche Erheiterung sorgt Kellnerin Lisa, die als „Running Gag" immer wieder und immer vergebens ihre Gulasch-Suppe los werden möchte. Ihren Reiz bezieht die kleine Komödie zudem aus der Tatsache, dass sie an typische nur allzu menschliche Verhaltensweisen erinnert – frei nach dem Motto: „Die Handlung ist frei erfunden und Ähnlichkeiten mit realen Personen oder Situationen sind rein zufällig."

Theater Vereinversammlung EE2

Fast wie im wirklichen (Vereins-)Leben – das ASZ-Theater-Team in Aktion beim vergnüglichen Einakter von der „Vereinsversammlung" von links nach rechts: 2. Vorstand Emil (Manfred Peruzzi), Kellnerin Lisa (Gertraud Peruzzi), Beisitzerin Hanni (Isabella Gleixner), Vorsitzender Fritz (Peter Prescher), Beisitzerin Klara (Dina Eichhorn) und Beisitzer Hubert (Johannes Siade).
Für Sie berichtete Ulrike Wilms.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok