lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo neufahrner-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Symphonisches Blasorchester Eching auf reiz- und klangvoller Reise

Kategorie: Kultur Veröffentlicht: 21. November 2016

Musikalische Postkarten aus Schottland und Irland beim Herbstkonzert
Reizvolle Reiseziele hat das Symphonische Blasorchester Eching bei seinem diesjährigen Herbstkonzert in der Aula der Imma Mack Realschule angesteuert und dazu ganz besondere „Postkarten" mit musikalischen Botschaften kreiert –entsprechend auch der gleichnamige Titel des schönen Themen-Konzertes. Gemeinsam ging es mit zahlreichen Gästen und Reiseführer" und Dirigent Fabian Schmidt nach Schottland und Irland. Herbstkonzert2016 Symphonisches-Blaskonzert1
Bei der stimmigen Auswahl des halben Dutzend sinfonischer Werke unter anderem von Alfred Reed, Johann de Meij und Percy A. Grainger, zeigte sich bei aller klangvollen Vielfalt als große Gemeinsamkeit, dass die Komponisten, jeder auf seine ganz individuelle Art, von der Natur und den Volksliedern der Iren und Schotten und ihrer gälischen Vorfahren sichtlich – beziehungsweise hörbar – inspiriert worden waren. Für Schmidt besteht die besondere Faszination der präsentierten Stücke mit ihren nationalen und lokalen Einflüssen in ihrer „charmanten Melancholie". Und diese verstand das 55köpfige Orchester unter dem präzisen Dirigat seines Orchesterleiters musikalisch zur Entfaltung zu bringen – angefangen von der viersätzigen „Hebriden Suite" von Clare Grundman, in deren melodischem Reigen vier schottische Volksweisen eingeflossen sind bis zur ebenfalls vierteiligen „ Irish Suite", in der Leroy Anderson einige tradierte irische Folksongs für Blasorchester kraft- und fantasievoll für Blasorchester umgeschrieben hat. Ein kurzweiliger Blasmusik-Genuss endete mit viel Applaus, aber noch nicht sofort: als I-Tüpferl wurde das begeistert klatschende Publikum mit einer ruhigen Zugabe belohnt, in der die Musiker bereits ein wenig auf die bevorstehende staade Zeit anspielten.


Für Sie berichtete Ulrike Wilms

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok