lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo neufahrner-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Kleine Spieletester erhalten große Spende

Kategorie: Kinder / Jugend Veröffentlicht: 05. Februar 2018

Freude im Haus für Kinder Sankt Andreas über 1000-Euro-Scheck von Ikea

„Sensationell" freute sich Susanne Graßl, Leiterin des Hauses für Kinder Sankt Andreas, als vom schwedischen Möbelhaus Ikea eine Spende für die Echinger Kindertagesstätte angekündigt wurde. Dies ist eine schöne, vorgezogene Geburtstagsüberraschung für die Einrichtung, die in diesem Jahr im Sommer ihr 50jähriges Jubiläum feiern kann. Eine vierköpfige Ikea Delegation ließ es sich dann auch nicht nehmen, den großen Spendenscheck über 1000 Euro persönlich im katholischen Pfarrkindergarten abzugeben und die Gelegenheit zu nutzen, sich das Haus mit Hort und Krippe unter kundiger Führung von Graßl einmal anzuschauen. Umgekehrt war der Kindergarten mit einer Gruppe im Möbelgeschäft zu Gast und hat sich dort als Spiele-Tester für das caritative Kinderhilfs-Projekt „Let's play for change" verdient gemacht. Die Spende, erläuterte Liane Urban vom Marketing, stammt aus freiwilligen Beiträgen, die Eltern für den unentgeltlichen Aufenthalt ihrer Kinder im IKEA-Spieleparadies Smaland, ins aufgestellte Sparschwein geworfen haben. Der eingegangene Betrag wurde vom Haus noch verdoppelt. Wie Graßl erzählte, soll das Geld für die Anschaffung von Balancierbällen verwendet werden.

KiTa-Sankt-Andreas spendenscheck-ikea

Die Kinder sind stolz, dass sie den großen Scheck halten dürfen, außerdem noch auf dem Foto: KiTa-Leiterin Susanne Graßl (links) und die die Ikea-Mitarbeiter Constantinos Hadjiyannis, Michael Lanski, Liane Urban, Teresa Schütz und stellvertretende Leiterin Justine Kopriwa .

Für Sie berichtete Ulrike Wilms.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok