lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo neufahrner-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Aktive Faschingsferien bei der Talentfinderwoche

Kategorie: Kinder / Jugend Veröffentlicht: 16. Februar 2016

Airbrush und Hiphop, Ropeskipping, Musical-Projekt oder auch eine Schnitzeljagd im Heimatmuseum – da war für Schulkinder der ersten bis zur fünften Klasse dank der Talentfinderwoche der Volkshochschule Eching vom 8. bis zum 12. Februar ganz schön was los in den Faschings- Ferien. Für 16 Mädchen und Jungen der ersten und zweiten Jahrgangsstufe und elf Schulkinder der Klassen drei bis fünf wurde nonstop ein abwechslungsreiches, aktives und abenteuerliches Angebot kreiert, in dem es eines definitiv nicht gab, nämlich Langeweile.

Das ganztägige Programm ging in diesem Fall von Rosenmontag bis Freitag war und bis auf einen geringen Beitrag für das Mittagessen wie immer kostenlos. Möglich gemacht hat dieses sinnvolle und attraktive Freizeitprojekt das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung initiierte Förderprogramm „Kultur macht stark", das von vhs-Leiterin Doris Fähr nach Eching geholt wurde. In Kooperation mit dem BKJ (Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung) und weiteren lokalen Partnern hat die vhs eine sinnvolle und kreative Freizeitgestaltung, die in der unterrichtsfreien Zeit am Freitagnachmittag und insbesondere auch speziell in den kleinen Ferien Bereicherung und Hilfe zugleich darstellt. Denn das lokale Angebot ist nicht nur für die jungen „Talentfinder" ein Gewinn, sondern auch für deren (berufstätige) Eltern, die ihre Kinder in problematischen Betreuungszeiten in guten Händen wissen.
Heuer waren wieder so erfahrene Kräfte mit an Bord wie Dozentin Christine Niehoff mit ihrem bunten Faschingsprogramm, Tina Schmied beim Rope-Skipping oder Marc Thieme, verantwortlich für Sport und Spiel. Künstlerin Margit Kübrich und Airbrush-Profi Siegfried Eder zeichneten, im wahrsten Sinne des Wortes, erneut verantwortlich für die Sparte kreativ und bunt.

 

Talentfinder Airbrush1

Heimatkundliches über die dörfliche Vergangenheit in Eching verpackten Archivar Günter Lammel und Museumsleiter Klaus Widhopf in eine knifflige Schnitzeljagd kreuz und quer durch die bäuerliche Gerätesammlung. Diese befindet, sich, zum Erstaunen so manchen Schülers, unterhalb seiner Schulturnhalle! Neue Facetten von fantasievoll bis sportlich brachten Musikschullehrer Georg Straßmann mit seinem Musical-Projekt und Thomas Steinsdorfer mit seinem Poi-Work-Shop ins Ferien-Aktionsprogramm.
„Mit Kindern schöne Dinge machen" so formulierte Straßmann seinen persönlichen Anspruch. Wichtig war ihm dabei, einerseits aufzuzeigen, was die Mädchen und Jungen bereits können, sei es Jonglieren oder Gitarre spielen, aber auch andererseits neue Talente aus ihnen „herauszukitzeln", wie etwa Geschichten erfinden, Rhythmusgefühl, Reimen oder darstellerische Qualitäten als Schauspieler und Entertainer. Und da erwies er sich, ebenso wie Pädagogin AnDhao Lam, die mit ihrem „Asien-Work-Shop" spielerisch eine fernöstliche Facette eingebracht hatte, als toller Motivator, auch Unbekanntes auszuprobieren und ungewohnte Erfahrungen zu machen.

Talentfinder Asien1
„Es war spannend zu beobachten, wie sich die Schüler auf die einzelnen Projekte eingelassen haben" so vhs-Leiterin Doris Fähr, die ein sehr positives Fazit ziehen konnte. Und die abschließende „Bühnenshow" beider Gruppen im Manfred-Bernt-Saal der Musikschule war wirklich der Hit, das können die zahlreich erschienenen Eltern bestätigen. Alle staunten nicht schlecht, was der Nachwuchs in nur wenigen Tagen auf die Füße gestellt und sich mit Freude, Fantasie und Begeisterung erarbeitet hatte – vom Lied- und Klatschbeitrag bis zu Märchenspiel oder szenischem Sketch.

Talentfinder Musical 1

Alles wurde mit spürbarer Spielfreude und Selbstvertrauen vorgetragen und zum Schluss hieß es: „Die Schau, die ist jetzt aus, bitte viel Applaus." Übrigens dürfen sich Eltern und Schüler auf die kommenden Herbstferien – und eine Neuauflage der „Talentfinder" freuen.

Für Sie berichtete Ulrike Wilms.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok