lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo neufahrner-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Kontinuität, Zusammenhalt und soziales Engagement bei der Nachbarschafthilfe

Kategorie: Allgemeines Veröffentlicht: 06. Juli 2018

Leitungsteam stellt sich geschlossen zur Wiederwahl
Der alte Vorstand der Nachbarschaftshilfe Eching ist auch der neue. Bei der Jahreshauptversammlung am 5. Juli im ASZ stellte sich das von den Mitgliedern geschätzte Team geschlossen zur Wiederwahl:

Vorsitzende Helmgard (Helmi) Lichtenfeld, Stellvertreterin Paula Jahn, Schatzmeisterin Gabriele Hanrieder , Schriftführerin Alice Kopp und die Beisitzerinnen Claudia Schibelhut-Buhmann, zuständig für Öffentlichkeits- und Pressearbeit, Birgit Felsner, verantwortlich für die Babysitter-Vermittlung und Webmasterin Gisela Rosemeyer bekamen von den 42 Stimmberechtigten ein klares Vertrauensvotum und damit eine dreijährige Amtsverlängerung.
Wie Lichtenfeld in ihrem Jahresbericht deutlich machte, kann sich der Vorstand bei seiner ehrenamtlich und bürgerschaftlich organisierten „Nachbarschaftshilfe" auf einen engagierten Mitarbeiterstamm verlassen und arbeitet eng mit dem ASZ Mehrgenerationenhaus zusammen. Eine wertvolle Verstärkung sind 12 Neumitglieder, darunter eine Reihe junger Mütter, die bereit sind anzupacken und Verantwortung zu übernehmen. Summa summarum brachten es die aktiven NBH-Damen im vergangenen Jahr auf 2407 ehrenamtliche Einsatzstunden. Zu den ständigen und wiederkehrenden Angeboten zählen vier Second-Hand-Basare pro Jahr, der monatliche Tanztee, der beliebte Ü-60-Fasching und auch die Bewirtung bei der Seniorenweihnachtsfeier der Gemeinde. Als Gastgeberinnen im Stüberl bewirtet ein Team der Nachbarschafthilfe immer wieder montags in geselliger Runde die Kartenspieler. Am Freitag richtet die NBH den gut besuchten Mädchentreff aus. Ein neues Aufgabenfeld ist mit der Gründung des Helferkreises Asyl hinzugekommen, der von der NBH organisatorisch und tatkräftig unterstützt wird.
Ebenso breit gefächert wie die sozialen Aufgaben ist die Verteilung der Spenden: allein im letzten Vereinsjahr 20017 wurden 5400 Euro erwirtschaftet. Diese fanden weitestgehend auf lokaler Ebene für soziale und caritative Zwecke Verwendung, u.a. bei der Unterstützung notleidender Senioren, in der Kinderferienbetreuung oder bei einer Finanzspritze an die Tafel. Wie Kassier Gabriele Hanrieder berichtet, hat sich das Vereinsvermögen in den letzten drei Jahren halbiert – und dies mit voller Absicht: „Wir brauchen nur einen kleinen Puffer. Es ist sinnvoller, das vorhandene Geld für Bedürftige auszugeben" so die Schatzmeisterin.


Zitat NBH-Vorsitzende Helmgard Lichtenfeld:
„Ohne Euch alle wäre das soziale Engagement unserer Nachbarschaftshilfe nicht möglich."
NBH2018 Vorstand
Der alte Vorstand der NBH ist auch der neue: von links nach rechts: Gisela Rosemeyer, Birgit Felsner, Paula Jahn, Gabriele Hanrieder, Vorsitzende Helmi Lichtenfeld, Alice Kopp und Claudia Schibelhut-Buhmann.

 

Für Sie berichtete Ulrike Wilms.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok