lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo neufahrner-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Viele Helfer beim Frühjahrsputz in Echings Natur

Kategorie: Allgemeines Veröffentlicht: 17. März 2018

Das Frühjahr kommt! Bei der "Aktion Saubere Landschaft" am Samstag, 17. März trugen pünktlich kurz vor dem kalendarischen Frühlingsanfang viele kleine und große Helfer tatkräftig dazu bei, der erwachenden Natur einen freundlichen Empfang zu bereiten.

Bereits um neun Uhr trafen sich die Einsatzkräfte an den insgesamt fünf Sammelstellen in Eching, Dietersheim, Deutenhausen, Günzenhausen und Ottenburg und ließen sich ihr Zielgebiet zuteilen. Mit gutem Beispiel voran gingen die drei Echinger Bürgermeister Sebastian Thaler, Otmar Dallinger und Thomas Kellerbauer, einige Gemeinderäte sowie Vereinsvertreter, beispielsweise vom Bund Naturschutz, Allgemeinem Deutschen Fahrradclub, Wasserwacht, Heideflächenverein, unterstützt von den Freiwilligen Feuerwehren und dem Bauhof.

„Das sind ja viel mehr noch als im letzten Jahr" freute sich Thaler am Echinger Treffpunkt beim Jugendzentrum über eine steigende Tendenz mit über 100 Aktiven .
Wie sich die Veteranen unter den „Saubermännern", wie etwa Otmar Dallinger und die Jagdgenossen noch gut erinnern können, waren es in früheren Zeiten oft auch Lehrer, die mit ihren Schülern zum Stammpersonal der Umweltaktion zählten. Nun hat sich die Teilnahme mehr oder weniger zu einer Familienangelegenheit gewandelt: Vielfach hatten die Kinder ihre Eltern mitgebracht (oder umgekehrt). Früher wie heute kommt bei der sinnvollen und nützlichen Wochenendarbeit der Spaß beim Aufenthalt im Freien nicht zu kurz. Das Weg-Werf-Sortiment der kleinen und größeren Umweltsünden reichte vom Autoreifen und gefülltem Altölkanister bis zum Kinderroller. Fast- Food und Coffee-to-go und weitere Plastik-Verpackungen hatten ebenfalls deutliche Spuren hinterlassen. Nicht nur von mangelndem Umweltbewusstsein, sondern von massiven Alkoholproblemen zeugten Massen kleiner Schnapsfläschchen, vorzugsweise am Bahngelände und auf der Garchinger Heide. Allein im Naturschutzgebiet fand die Patrouille sage und schreibe 130 geleerte Mini-Flaschen vor. Rätsel gab eine gefundene Geldbörse mit Barem und Schülerausweis auf. Auf einem Feld zwischen Günzenhausen und der Bundesstraße 13 wurde sogar mutmaßliches Diebesgut entdeckt, nämlich vier hochwertige BMW Kompletträder. Die Polizei sucht nun deren rechtmäßige Besitzer.
Nach ganz viel sauberer Arbeit, bei der unzählige Müllsäcke gefüllt wurden, gab es für alle als verdiente Belohnung eine leckere Stärkung, denn Bewegung an der frischen Luft macht bekanntlich hungrig und durstig. Im Echinger Feuerwehrhaus ging es bei heißen Würsteln lebhaft zu und als spannender Erzählstoff eignete sich natürlich der Austausch über besondere Fundstücke besonders gut ...

Aktion-SaubereLandschaft2018 Masterbild
Allein am Echinger Treffpunkt am Jugendzentrum fanden sich über 100 kleine und große Leute für die diesjährige Aktion „Saubere Landschaft" ein.

Aktion-SaubereLandschaft Guenzenhausen
In allen Ortsteilen waren sie unterwegs, die Frühjahrsputzkolonnen, hier die vereinten Kräfte aus Günzenhausen.

Für Sie berichtete Ulrike Wilms.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok