lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo neufahrner-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Button 584x80 Download MVV Umleitung S1

Männergesangverein Harmonie auf der Suche nach Verstärkung und Verjüngung

Kategorie: Allgemeines Veröffentlicht: 26. Februar 2018

Der alte und neue Vorsitzende des Männergesangvereins Harmonie, Gerhard Sonntag, attestiert dem Traditionsverein „eine harmonisch funktionierende Vorstandschaft". Auch dies dürfte ein Grund dafür sein, dass er bei der Jahreshauptversammlung am 23. Februar 2018 im Huberwirt, sehr zur Freude der anwesenden Vereinsmitglieder, zur Wiederwahl antrat. Einstimmig und per Akklamation erhielt er bei der von 3. Bürgermeister Thomas Kellerbauer geleiteten Wahl eine (mindestens) zweijährige „Vertragsverlängerung", ebenso wie Kassier Claus Peter Käsemann.

Aus dem Ehrenamt und ihrer Leitungsfunktion verabschiedet wurden mit einem herzlichen Dankeschön und einem Präsent 2. Vorsitzender Franz Wittmann, nach acht Jahren an der Spitze und vier Jahren auf dem Stellvertreterposten, sowie nach rund 20jähriger Tätigkeit Schriftführer Herbert Gruber. Für eine Kandidatur als stellvertretender Vorsitzender konnte Harry Huber gewonnen werden, der ebenfalls einmütig zu seinem neuen Ehrenamt kam. Erneut konnte der Posten eines „regulären" Schriftführers nicht besetzt werden. Als kommissarischer Schriftführer erklärte sich Wilhelm Schmidt dazu bereit, das Verfassen der Sitzungsprotokolle zu übernehmen, während die übrigen Schreibarbeiten unter den übrigen Vorstandskollegen aufgeteilt werden. Den erweiterten Vorstand komplettieren die beiden Kassenprüfer Raimund Reiss und Dieter Niedermüller sowie Notenwart Wolfram Klose, unterstützt von Dieter Reimann und Lothar Woiczikowski.
In seinem musikalischen und geselligen Jahresrückblick stellte Sonntag den großen Fleiß der aktiven Sänger bei über 40 Proben zusammen mit dem neuen Chorleiter Matthias Richter heraus. „Das war harte Arbeit" so Sonntag. Doch der Einsatz hatte sich sichtlich und vor allen Dingen auch hörbar gelohnt: So durfte die Harmonie, zusätzlich zu den beiden traditionellen Adventskonzerten, ein gut besuchtes Herbstkonzert im Bürgerhaus als vollen Erfolg verbuchen. Das abwechslungsreiche Programm, das die Harmonie zusammen mit dem Münchner Wunschchor, ebenfalls unter Richters Stabführung, und der Echinger Familienmusik Servi veranstaltete, kam bestens an.
Auch wenn der Fokus der anstehenden Jubiläumsfeierlichkeiten eindeutig auf dem 100jährigen liegen, soll heuer der 95. Geburtstag nicht gänzlich unter den Tisch fallen: Im Gespräch ist ein Jubiläumssingen im Juni im ASZ und eventuell, je nach Interesse, auch ein mehrtägiger Jubiläumsausflug an den Bodensee im Herbst. Aber nicht nur der Verein selbst kommt „in die Jahre", sondern auch die Mitglieder: 75 Jahre ist das aktuelle Durchschnittsalter und zwar übereinstimmend bei den 21 aktiven Sängern, den 28 passiven und den 29 fördernden Mitgliedern. Als ganz zentrale Herausforderung bleibt angesichts der dünner werdenden gesanglichen Personaldecke das Dauerthema „Nachwuchs". Und auch insgesamt täte dem Verein eine Verjüngung und Verstärkung, nicht nur im Hinblick auf das große Jubiläum, auf der ganzen Linie sehr gut.

 

Maennergesangverein-Harmonie Neuwahlen Masterbild

Personelle Wechsel in einer harmonisch funktionierenden Vorstandsmannschaft, von links nach rechts: Stellvertreter Harry Huber, kommissarischer Schriftführer Wilhelm Schmidt, Erster Vorsitzender Gerhard Sonntag, Schatzmeister Claus Peter Käsemann, Schriftführer a.D. Herbert Gruber, Notenwart Wolfram Klose, vormaliger 2. Vorsitzender Franz Wittmann und 3. Bürgermeister Thomas Kellerbauer.

Für Sie berichtete Ulrike Wilms.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok