lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo neufahrner-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Schrittweise zurück zum normalen Musikbetrieb

Kategorie: Allgemeines Veröffentlicht: 08. Juni 2020

Restart und Anmeldungen in der Echinger Musikschule

„Wir sind alle sehr froh, dass wir seit kurzem wieder beginnen durften." Die Echinger Musikschulleiterin Katrin Masius ist erleichtert über den Restart des Präsensunterrichts an der Echinger Musikschule, auch wenn im Moment nur Einzelstunden erteilt werden dürfen (=Status Quo vor den Pfingstferien). Dafür wurde das Gebäude nach allen vorgeschriebenen Hygiene-und Abstandsregeln auf- und umgerüstet.

Noch nicht erlaubt sind derzeit alle Angebote der Elementaren Musikschulpädagogik (mit Singen- Tanzen-Spielen, musikalischer Früherziehung und Grundkurs), Ballett und Jazz Dance, ganz zu schweigen von Konzerten und öffentlichen Vorspielen. Während der Individualunterricht und sogar die Ballettstunden „ins Netz verlegt" wurden, ist die komplette Chor- und Ensemblearbeit coronabedingt zum Erliegen gekommen.
Ab Mitte März hieß es für rund 720 Musikschüler/innen von zwei bis Ü70 Jahren und das 30köpfige Lehrerkollegium zwei Monate lang ohne persönlichen Kontakt zu überbrücken – und dennoch den Lehrer-Schüler-Dialog und die Freude am Musizieren aufrecht zu erhalten.

 

Musikschulleiterin Katrin-MasiusDankbar ist Masius über den großen Zusammenhalt in der gesamten Musikschulfamilie, das Verständnis der Eltern und vor allem auch der Bereitschaft und Flexibilität ihres Kollegiums, „das sich superschnell auf die neuen Gegebenheiten eingestellt hat". So lief und läuft teils noch immer ein Großteil des Unterrichts virtuell auf verschiedenen Plattformen weiter. Überall ist zu hören, dass man „vielerlei neue Erfahrungen gemacht " habe, die ihren Wert auch in Nach-Corona-Zeiten behalten.

Querflöten-Lehrerin Barbara Jakob hat, wie viele ihrer Kollegen, ihren Einzelunterricht zur gewohnten Zeit und im üblichen Umfang online fortgesetzt. Die elfjährige Sofia Walter die erst seit etwa drei Monaten mit Begeisterung und Fleiß auf ihrem neuen Instrument spielt, fand diese wöchentlichen Internetstunden „cool" und das neue Format hat ihre Spaß gemacht. Und mit dem wöchentlichen Fixtermin und den zwischenzeitlich zu erledigenden Hausaufgaben kam Struktur in die schulfreie Zeit.
Die siebenjährige Helena Schindler, seit Schuljahresbeginn Klavierschülerin von Heike Storm, wurde von ihrer Lehrerin regelmäßig mit Video-Tutorials über What'App mit musikalischem Lehrstoff versorgt. Zur eigenen und der Begeisterung ihrer Eltern, die sehr angetan von den ungewohnten Einblicke ins Unterrichtsgeschehen waren, die sie gewinnen konnten, hat sie viele neue Stücke gelernt.
Da die Echinger Musikschule den Tag der offenen Tür und die Instrumentenvorstellung hatte absagen müssen, wurde stattdessen eine attraktive online-Variante erstellt.

Musikschulleiter Stellvertreter-Thomas-InnerebnerStellvertretender Schulleiter Thomas Innerebner hat von seinen Kollegen auf You-Tube musikalische Portraits aufgenommen, in denen die Instrumentalisten sich, ihr Instrument und die Sonderheiten ihres Faches vorstellen. Diese Kurz-Videos wurden auf der Homepage verlinkt und sind mit einem Klick zugänglich.

Geplant ist am 20. Juni und 4. Juli von 9.30 bis 12.30 Uhr außerdem eine „Live-Beratung" in der Musikschule, zu denen sich Interessenten telefonisch unter 089/3192031 anmelden müssen. „Dort haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Instrumente kennenzulernen und mit den Fachlehrern zu sprechen, um das richtige Instrument für sich und ihr Kind zu finden"
Zu den rund zwei Dutzend unterrichteten Instrumentalfächern kommen ab dem Herbst drei neue Angebote hinzu. Dazu zählen Fagott und die Veeh- oder Zauberharfe (letzere für Erwachsene und Senioren). Das handliche Zupfinstrument ermöglicht besonders musikalischen Laien „einen wunderbaren Einstieg in die Welt der Musik" durch unmittelbare Erfolgserlebnisse. Zum ersten Mal „dreht" sich auch das Instrumentenkarussell für Kinder im Alter von 6-8 Jahren. Dabei können im Verlauf eines Schuljahres acht verschiedene Instrumente ausprobiert werden, um dann die persönliche Entscheidung für das jeweils passende Instrument zu erleichtern.
Mit vorsichtigem Optimismus erwartet Masius, dass es nach den Pfingstferien weitere Lockerungen geben wird – und zum neuen Schuljahr der Start „mit vollem Programm" erfolgen kann. Laufend aktualisierte Infos unter: www.musikschule-eching.de und auch auf der neuen Facebook-Seite der Musikschule.
Musikschule Restart Sofia-Querfloete
Nur noch eine Plexiglasscheibe trennt jetzt Sofia von ihrer Querflötenlehrerin Barbara Jakob. Beide sagen übereinstimmend, dass aber auch der online-Unterricht viel Spaß gemacht habe.

Musikschule Restart Nadine-am-Klavier

Für Nadine Cozzio, hier mit ihrer Klavier-Lehrerin Zara Jerbashyan, und für einige weitere talentierte und ambitionierte Musikschüler/innen, ist leider nach ihrer Qualifikation beim Kreisentscheid der diesjährige Landesentscheid.

Für Sie berichtete Ulrike Wilms.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok