lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo neufahrner-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Bürgerforum GOD geht mit bewährtem Vorstand „Gemeinsam in die Zukunft“

Kategorie: Allgemeines Veröffentlicht: 09. März 2020

Bei den anstehenden Neuwahlen des Bürgerforums GOD (Günzenhausen, Ottenburg, Deutenhausen) am 5. März im Schützenheim sprachen die 32 wahlberechtigten Mitglieder ihrem Vorstand per Akklamation ein hundertprozentiges Vertrauensvotum aus.

So hatte Heinz-Müller-Saala als Wahlleiter keine Mühe, das nötige Procedere für die einzelnen „Amtsverlängerungen" durchzuführen. Auch nach 24 Jahren bleibt Vorsitzender Wilfried Liske weiterhin an der Vereinsspitze. Wiedergewählt wurden ebenso 2. Vorsitzender Peter Reiss, Kassier Thomas Malenke, Schriftführerin Cordula Linbrunner sowie die Beisitzer Elisabeth Beer, Siegfried Gruber, Sabine Kassner, Johann Kratzl, Stefanie Malenke und Martin Sedlmayr.
In Anwesenheit von Bürgermeister Sebastian Thaler und einigen Gemeinderäten konnte Liske rund zwei Dutzend Aktionen und einzelne Tätigkeiten zur Pflege und Verschönerung der Ortschaften und der Landschaft sowie Angebote für die dort lebenden Menschen Revue passieren lassen, die vom Bürgerforum mit seinen 126 Mitgliedern angestoßen, durchgeführt und mitgestaltet werden. Das breit gefächerte, freiwillig übernommene GOD-Programm, umfasst unter anderem die Aktion „Saubere Landschaft", die Mutter-Kind-Gruppe, die Pflege der Ortseingangsschilder mit Bepflanzung, die Christbaumentsorgung und als besonderes „Aushängeschild" der alle zwei Jahre veranstaltete Weihnachtsmarkt mit seinem heimeligen Ambiente.
In die Hand genommen hat das Bürgerforum auch die Kirchturmbeleuchtung und Erhalt und Neuaufstellung der Aussichts- und Ruhebänke, die an besonders dafür geeigneten Stellen in den nördlichen Ortsteilen Fußgänger und Radfahrer zu Rast und Ruhe einladen. Dank der Spende durch Familie Gruber konnte mittlerweile die 36. Bank aufgestellt werden.
Ernst genommen werden die „Juniors of GOD" als aktive „Nachwuchsorganisation", die unter anderem einen eigenen Adventsmarkt und ein Fußball-Gaudi-Turnier veranstaltet haben und beides wiederholen wollen. Ihnen ist es auch zu danken, dass das Bushäuschen transparenter und freundlicher gestaltet wurde. Auch haben sie sich im Rahmen des Gemeindehaushalts für einen Hartplatz in Günzenhausen stark gemacht, mit dessen Realisierung heuer begonnen werden soll.
Als besonderes Ereignis sticht für das laufende Jahr das Schlossfest im Sommer mit Musik, Theater und Biergarten anlässlich eines Doppeljubiläums heraus: Gemeinsam gefeiert werden sollen zum einen der 20. Geburtstag der Günzenhausener Dorfbühne, zum anderen das historisch relevantere 1000jährige Bestehen von Schloss Ottenburg.

 

 GOD-Vorstand

Gruppenbild des neuen GOD-Vorstandes: von links: Bürgermeister Sebastian Thaler, 1. Vorsitzender Wilfried Liske, die Beisitzer Martin Sedlmayr, Elisabeth Beer, Johann Kratzl, Siegfried Gruber, Schatzmeister Thomas Malenke, Schriftführerin Cordula Linbrunner und 2. Vorsitzender Peter Reiss.

 GOD-Juniors
Als Vertreterinnen der Juniors of GOD berichten Melanie Kranz, Hanna Linbrunner und Amelie Beer (von links) von ihren Aktivitäten.


Für Sie berichtete Ulrike Wilms.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok