lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo neufahrner-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Glücksstein-Tombola für guten Zweck

Kategorie: Allgemeines Veröffentlicht: 08. Januar 2020

Ein fester Bestandteil des Kunsthandwerks- und Handarbeitsmarkts am zweiten Adventswochenendeim Alten- und Servicezentrums ist die Tombola für einen guten Zweck. Bestückt wird sie von den teilnehmenden Ausstellern, die als Gewinne unter anderem wieder eine hübsche und praktische Vielfalt aus dem eigenen Warensortiment zur Verfügung gestellt hatten. Durch den Kauf von nummerierten „Glückssteinen" anstelle der sonst üblichen Lose fanden so die Preise ihre neuen Besitzer, die damit zugleich auch einen Spendenbeitrag für Bedürftige leisteten.
Gleich zu Beginn des neuen Jahres übergaben Margret Lösch, die die integrative Mosaikwerkstatt leitet, sowie Uta Patzelt als Vertreterin des ASZ-Näh- und Handarbeitstreffs im Namen aller „Adventsstandler" die Spendensumme über 300 Euro an ASZ-Geschäftsführerin Siglinde Lebich. Als Vertrauensperson verwaltet Lebich schon etliche Jahre einen Spendentopf, der direkt Echinger Senioren zu Gute kommt, die finanzielle Unterstützung bitter nötig haben.

Adventsmarkt Spendenuebergabe
Zusammen mit den anderen Teilnehmern des Adventsmarkts 300 Euro zur Unterstützung von bedürftigen Mitmenschen erlöst haben Uta Patzelt (links) und Margret Lösch (rechts) mit ihren „Glückssteinen", hier bei der Spendenübergabe am 7. Januar an ASZ-Geschäftsführerin Siglinde Lebich und Gert Fiedler, Vorstand im Verein „Älter werden in Eching".

Für Sie berichtete Ulrike Wilms.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok