lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo neufahrner-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Großer Scheck nach großartigem BrassWiesn-Festival

Kategorie: Allgemeines Veröffentlicht: 06. September 2019

Ein caritatives Nachspiel gibt es im Nachgang des Brass Wiesn zu vermelden: Die zahlreichen Besucher die das viertägige Open Air ohne Obulus besuchen durften, wurden am Ausgabeschalter freundlich um eine 5-Euro-Spende zugunsten der Tafel gebeten. Mit großer Freude konnten die beiden ehrenamtlichen Echinger Tafelhelfer Renate und Karl-Heinz Moldenhauer erklecklichen Betrag von 1885,97 Euro entgegennehmen.

Das Geld ist für die Hallbergmooser Ausgabestelle der Tafel bestimmt. Dort werden rund 400 Personen aus Eching, Neufahrn und Hallbergmoos mit den lebensnotwendigen Artikeln des täglichen Bedarfs, vom Essen über die Bekleidung bis zur Körperpflege versorgt. Durch die von der BrassWiesn „eingespielte" Spende, so erläutert Karl-Heinz Moldenhauer, sollen die über 30 Schüler/innen profitieren, deren Familien Kunden bei der Tafel sind. Die Finanzspritze ist zum einen zur Anschaffung von Lernmaterial und Lernhilfen vorgesehen. Und mit einem kleineren Betrag soll auch den angehenden Erstklässlern ein schöner, „versüßter" Start in die Schulzeit ermöglicht werden - genau wie ihren nicht bedürftigen Klassenkameraden.

BrassWiesn Tafelspende

Großer Dank für großen Spendenscheck: Das Echinger Ehepaar Renate und Karl-Heinz Moldenhauer bedankt sich im Namen der Tafel beim Veranstalter der Brass Wiesn und den vielen Spendern für die finanzielle Unterstützung.


Für Sie berichtete Ulrike Wilms.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok